Foodtruck Beratung
Erfolgreich ins Streetfood Business starten!

Start-Up & Foodtruck Blog

2021-03-31

Domainverkauf

domain-5243252_640.jpgWer von euch hat schon mal eine Mail erhalten mit dem Angebot, man könne sich doch für günstige hunderte bis tausende Euro eine bestimmte Domain sichern, die momentan noch im Besitz des Absenders liegt?

Ich hasse es, wenn ich solche Mails erhalte. Wenn ich eine Mail erhalte, dass mein Onkel, Prinz von Zamunda, meine Kontonummer benötigen würde, damit ich mein mir rechtmäßig zustehendes Erbe erhalte, muss ich schmunzeln. Das ist ja irgendwie auch witzig. Manchmal sind die Ausführungen auch wirklich originell. Aber so eine Mail mit dem Angebot, dass ich überteuerte Domains erstehen kann, gehen mir auf die Nerven.

Da setzt sich jemand regelmäßig vor seinen Rechner, nur um zu überprüfen, welche Domains noch nicht belegt sind, um sich diese dann zu günstigen Konditionen zu sichern. Ein paar Monate oder wenige Jahre später sind diese dann nicht mehr wie üblich 80 Cent oder 1,00 € pro Monat wert, sondern ganze 2.500,00 €. Weil sie angeblich ach so toll und gefragt sind. So gefragt, dass man massenhaft Mail verschicken muss, um irgendeinen Dummen zu finden, der dann tatsächlich zuschlägt.

Zugegeben, eine Domain kann durchaus wichtig sein, wenn es darum geht, im Internet gefunden zu werden. Aber ich persönlich würde davon absehen, dermaßen viel Geld in den Kauf einer Domain zu investieren. Da würde ich mir eher eine passende Alternative suchen, die mich Long-Tail-mäßig vielleicht sogar besser positioniert.

Admin - 16:21:48 @ Allgemein, Existenzgründung, Marketing